ÜBER DREISSIG – MICHAEL MACKRODT

/ Ü B E R  D R E I S S I G

Fotos – Friedjof Feye
Guillaume Périmony

MICHAEL MACKRODT

michi-mackrodt-2

— Spanish Grind —

Jahrgang– 1980 A-Team oder Macgyver–  Beides Neon oder Uni oder… bitte was?  Erstes Brett–  Slalom Board mit 5 von meiner Oma… danke Oma! Erster Sponsor– 35 Street Skateshop in Versailles, nähe Paris. Erster Boardsponsor– TRAUMA Skateboards! Erster Shot in einem Magazin– ein check out in der französischen Sugar als ich 16 1/2 war. Haha… ich konnte es nicht erwarten, 17 zu werden. Erster Contest Sieg? Rambouillet, ein kleiner Contest: Mein Erster, an dem ich teilgenommen habe. Vor über 20 Jahren. aiaiai Erster Video Part? Im 35 Street Shop Video. Ich war, denke ich, 16 oder so. Da du ja immer noch mit soviel Herzblut dabei bist, was bedeutet dir das Skateboardfahren? Harte Arbeit!!  hahaha. Ne, ich hänge schon sehr daran. Skateboarding: Je t’aime! Deine Top 5 Reiseziele? Cuba, Myanmar, Indonesien, Japan, Russland Ist die Welt wirklich so ein gefährlicher Ort? Die Menschheit eher! Was war dein schlimmstes Erlebnis auf Reisen? Ein Taxifahrer hat versucht, uns umzubringen…

MICHI-MACKRODT-1
MICHI-MACKRODT

— bs Wallride —

MICHI-MACKRODT-1
MICHI-MACKRODT

— bs Wallride —

Fishing Lines – Was ist das Konzept dahinter? Wie kam es dazu? Wer ist dafür verantwortlich? Zu Fishing Lines kam es eher zufällig. Nachdem ich meinen letzten Element Part fertig gefilmt hatte, wollte ich eine andere, alltäglichere Art meines Skatens dokumentieren. Keine „Banger“, kein „der Trick ist zu lasch fürs Video“… bla. Einfach mehr Spaß und mehr Spontaneität. Als ich dann mit /bei Patrik Wallner zu Besuch in NY war, sind wir einfach jeden Tag durch die Stadt gezogen, auf der Suche nach den kleinsten Spots!  Daraus ist dann unser Fishing Lines in NY entstanden. Das „Konzept“: Eine gute Woche am Stück, kleine Street Spots, nur Lines, nur Cruisen, Musik, die wir wollen. Nichts mit, passt nicht zum Image, gefällt keinem… bla. Einen Clip innerhalb kurzer Zeit zu filmen und direkt das Ergebnis zu sehen, ist das Geilste. Kein fancy Editing, kein Schnickschnack, einfach Spaß. Unsere Fishing Lines sollen niemanden beeindrucken, sondern einfach Bock auf Rausgehen und bisschen Rollen machen.

Was war das Dümmste, das du in Verbindung mit Skateboarding getan hast? Fällt mir nichts ein. Unterschied zwischen deinen Anfängen und jetzt? Muskelkater! Deine beste Erfahrungen Im Leben? Die Geburt meiner Tochter Eine Sache, die du bereust? Nicht schon alle Länder dieser Welt gesehen zu haben Wie würde dein Tag aussehen, wenn du noch mal 16 wärst? Angefangen mit Schule! Bin ich froh, dass ich das hinter mir habe.

michi-mackrodt-potrait

LATEST

NEWS

FEATURED

STORIES

Irregularskatemag-cover-32-

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 32

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more
Irregularskatemag-cover-32-

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 32

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more