RED BULL ROLLER COASTER 2019

red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-41

RED BULL
ROLLER COASTER 2019

27. – 30. JUNE AT MUNICH MASH

Fotos by Phil Pham & Stefan Gottwald

RED BULL
ROLLER COASTER 2019

27. – 30. JUNE AT MUNICH MASH

Fotos by Phil Pham & Stefan Gottwald

Der Red Bull Roller Coaster geht in die 2. Runde. Also werden wieder 60 Tonnen Holz zum schönen Olympiasee geschippert, knapp 100.000 Schrauben verspaxt und 1260 Arbeitsstunden in der Prallen Sonne vollbracht. Natürlich hat sich der Initiator Oli Bürgin und Adreas „Schützi“ Schützenberger von IOU-Ramps neue Spielereien auf den 400 Meter langen Downhill einfallen lassen. „Wir haben uns bewusst an der Line vom Vorjahr orientiert und sie vorsichtig optimiert und erweitert, um sie noch flüssiger zu machen und den Fahrern und Zuschauern spannende neue Features und Trickoptionen zu bieten.“ Neu hinzugekommen ist beispielsweise die „Speedy Spine“ gleich zu Beginn des Tracks und das „Track Attack“ Obstacle mit zahllosen neuen Möglichkeiten.

Hier geht es zum Roller Coaster 2018 Recap.

red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-6
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-24
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-13
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-20

Die 22-jährige US-Amerikanerin Fabiana Delfino aus Roca Raton, Florida, war bereits im vergangenen Jahr dabei und freut sich schon riesig auf den Red Bull Roller Coaster 2019: „Es gibt unzählige Dinge, die dieses Event so großartig machen – die Konkurrenz, der Track, das Publikum und ganz besonders die Stadt München an sich. München ist ein wunderschöner und einzigartiger Ort: Die freundlichsten Menschen und das Bier ist großartig!“ So geht es auch Vorjahressieger Jake Ilardi (US), der selbstverständlich auch in diesem Jahr dabei sein wird, um seinen Titel zu verteidigen: „Ich bin supergespannt auf den Red Bull Roller Coaster und werde alles geben, um wieder vorne dabei zu sein.“ Der 22-jährige Pro aus Osprey, Florida, steht seit 18 Jahren auf dem Board und zählt Danny Way zu seinen großen Helden: „Für mich werden das DC Video und besonders Dannys Part immer herausstechen, weil er einfach alles fahren kann: Vert, Street, Bowls und die Megaramp! Nachdem ich das zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich: ,Yeah, das will ich auch – einfach alles skaten!’“ Für einen All-Terrain-Skater wie Jake ist der Red Bull Roller Coaster maßgeschneidert: „Das Event ist wirklich einzigartig, es gibt nichts Vergleichbares. Es ist ein Snakerun mit Street– und Transition-Elementen über die ganze Strecke verteilt, man wird so verdammt schnell! Und dass so viele verschiedene Skater dabei sind, macht es nochmal extra besonders. Ich freue mich auf eine großartige Zeit mit allen und München ist sowieso immer der Hammer!“

TIMETABLE

National qualifiers

27 — Juni — 13.00 Uhr

Qualification for Finals

28 — Juni — 13.00 Uhr

Finals

29 — Juni — 14.00 Uhr

Das komplette Starterfeld des Red Bull Roller Coasters wird in Kürze bekannt gegeben. Der Eintritt am Samstag, 29. Juni, beim Munich Mash 2019 ist frei. Wer es nicht nach München schafft, kann den Red Bull Roller Coaster live auf Red Bull TV verfolgen.

red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-21
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-16
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-27
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-29
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-9
red-bull-roller-coaster-munich-2019-gotti-13

LATEST

NEWS

FEATURED

STORIES

irregularskatemag-cover-36-website

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 36

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more
irregularskatemag-cover-36-website

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 36

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more

Impressum     Datenschutz     AGB’s