IRREGULARSKATEMAG ISSUE NO.29

Marco-Kada-FS-Boneless

Irregular
Skateboard
Magazin
Issue No.29

— Marco Kada Boneless
Foto — Dennis Scholz

Marco-Kada-FS-Boneless

Irregular
Skateboard
Magazin
Issue No.29

— Marco Kada Boneless
Foto — Dennis Scholz

Wollen wir, dass Skateboarding weiter wächst? Alle wollen, dass das klein, cool und punk bleibt. Aber das ist es halt einfach seit 20 Jahren schon nicht mehr. Da dreht sich Skateboarding einfach selber im Kreis.

Also was man, glaube ich, am meisten sieht, ist das, was ich die letzten 12 Monate für Puls im Internet gemacht habe. Puls hat ein eignes Online-Magazin Namens „Team Playground“ und das wiederum ist Teil des „Funk“, dem Jugend-Portal der öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland. Dafür habe ich dann sehr viel Skateboard bezogenen Content gemacht. In den Beiträgen, die wir produziert haben, habe ich eigentlich immer aus meinem eigenen Leben erzählt. So: „Wenn ich einen Tag skaten gehe und ich einen bestimmten Trick vorhabe, wie ist dann eigentlich der Entstehungsprozess dahinter?“

Foto Stefan „Gotti“ Gottwald

fabi-lang-im-gesrpaech

— Fabian Lang
Im Gespräch

— Fabian Lang
Im Gespräch

Wollen wir, dass Skateboarding weiter wächst? Alle wollen, dass das klein, cool und punk bleibt. Aber das ist es halt einfach seit 20 Jahren schon nicht mehr. Da dreht sich Skateboarding einfach selber im Kreis.

fabi-lang-im-gesrpaech

Also was man, glaube ich, am meisten sieht, ist das, was ich die letzten 12 Monate für Puls im Internet gemacht habe. Puls hat ein eignes Online-Magazin Namens „Team Playground“ und das wiederum ist Teil des „Funk“, dem Jugend-Portal der öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland. Dafür habe ich dann sehr viel Skateboard bezogenen Content gemacht. In den Beiträgen, die wir produziert haben, habe ich eigentlich immer aus meinem eigenen Leben erzählt. So: „Wenn ich einen Tag skaten gehe und ich einen bestimmten Trick vorhabe, wie ist dann eigentlich der Entstehungsprozess dahinter?“

Foto Stefan „Gotti“ Gottwald

S  H
T —

O  R
Y

FABI —
MICHEL

Hallo Moki, warst du heute mit Faby skaten?

Ich habe ihn beim Skaten getroffen. Momentan hat er Fußprobleme und chillt deswegen ein bisschen. Wir haben an der Börse abgehangen und ein Bierchen getrunken. Faby ist ja auch gerade erst wiedergekommen.

 

 

Foto

Thomas Gentsch

 

 

Text

Thomas Gentsch

Matthias Ellinger

S H O R
T — Y

FABI — MICHEL

Hallo Moki, warst du heute mit Faby skaten?

Ich habe ihn beim Skaten getroffen. Momentan hat er Fußprobleme und chillt deswegen ein bisschen. Wir haben an der Börse abgehangen und ein Bierchen getrunken. Faby ist ja auch gerade erst wiedergekommen.

 

 

Foto

Thomas Gentsch

Text

Thomas Gentsch

Matthias Ellinger

I  N  T  E  R  V  I  E  W

MARCO 
KADA —

Wien als Wahlheimat und ein Trap Pro-Model, das er selber nicht gerne fährt. Marco Kada ist ein gebürtiger Oberösterreicher, der aber dank seiner Sponsoren nur noch selten in der Heimat ist. Seine Zukunft sieht er pragmatisch. „Skaten und Spaß haben!“, lautet seine Devise. Auch wenn es für ihn gerade etwas stressig ist und er gerade gar nicht weiß, weshalb er überhaupt Miete bezahlt, weil er so viel unterwegs ist, hat er mit uns gesprochen. Wie es ist, sein eigenes Deck zu haben und warum er nicht der beste Tour-Guide für Wien ist, erzählt er uns im Interview.

Foto
Hendrik Herzmann

I  N  T  E  R  V  I  E  W

MARCO 
KADA —

Wien als Wahlheimat und ein Trap Pro-Model, das er selber nicht gerne fährt. Marco Kada ist ein gebürtiger Oberösterreicher, der aber dank seiner Sponsoren nur noch selten in der Heimat ist. Seine Zukunft sieht er pragmatisch. „Skaten und Spaß haben!“, lautet seine Devise. Auch wenn es für ihn gerade etwas stressig ist und er gerade gar nicht weiß, weshalb er überhaupt Miete bezahlt, weil er so viel unterwegs ist, hat er mit uns gesprochen. Wie es ist, sein eigenes Deck zu haben und warum er nicht der beste Tour-Guide für Wien ist, erzählt er uns im Interview.

Foto Hendrik Herzmann

MOMENTS

I  R  R  E  G  U  L  A  R  S  K  A  T  E  M  A  G

MOMENTS

I  R  R  E  G  U  L  A  R  S  K  A  T  E  M  A  G

REELL BARCA

BROTHERS

„Früher war alles besser“, so sagen die Leute. Welche Leute, fragen wir uns. Die älteren Menschen unter uns oder sind es sogar die jungen? Früher, ein Wort, das sich mit letzter Woche, vor 10 Monaten oder 10 Jahren definieren könnte. Klar, keiner sagt statt letzter Woche – früher. Aber etwas, womit man andeuten möchte, dass es bereits vergangen ist und nicht wiederkommt, oder etwa doch?! Sollte man nicht lieber sagen, früher war nicht alles besser, sondern anders.

Fotos Fabian Reichenbach

reel1

REELL BARCA

BROTHERS

„Früher war alles besser“, so sagen die Leute. Welche Leute, fragen wir uns. Die älteren Menschen unter uns oder sind es sogar die jungen? Früher, ein Wort, das sich mit letzter Woche, vor 10 Monaten oder 10 Jahren definieren könnte. Klar, keiner sagt statt letzter Woche – früher. Aber etwas, womit man andeuten möchte, dass es bereits vergangen ist und nicht wiederkommt, oder etwa doch?! Sollte man nicht lieber sagen, früher war nicht alles besser, sondern anders.

Foto Fabian Reichenbach

LATEST

NEWS

FEATURED

STORIES

Irregularskatemag-cover-32-

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 32

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more
Irregularskatemag-cover-32-

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 32

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more